Welch ein Mensch!

George Grosz war bereits einer der bekanntesten Künstler seiner Zeit, als er 1922 die Bildermappe „Ecce Homo“ veröffentlichte.

Die Bilder wurden zum Skandal,  Beschlagnahmungen waren die Folge.
In 84 Schwarzweißzeichnungen und 16 Farbaquarellen geht Grosz mit den deutschen Zuständen nach dem Weltkrieg so erbarmungslos um wie keiner vor und  nach ihm.

Ich war immer von dieser Mappe fasziniert und begann 1986 mit meiner eigenen Mappe. Diese umfasste 50 Farbbilder.
Die Formate sind entweder 21 x 29,7 cm oder 29,7 x 42 cm.

Die Bilder aus der Serie „WELCH EIN MENSCH!“ wurden anschliessend teilweise kopiert und überarbeitet…
24-teilig, 1986
Die Formate:
1, 2, 4-9, 11, 13-24: 42 x 29,7 cm
3,10: 62,2 x 44 cm
12: 29,7 x 21 cm

© 2012
This entry was posted in Fotobooks, Catalogues. Bookmark the permalink.